Startseite / Pferderennsport / Galopp: 3.000 Euro Preisgeld für Auenquelle-Stute

Galopp: 3.000 Euro Preisgeld für Auenquelle-Stute

Dreijährige Icici läuft in Hannover als Erste durch das Ziel.

Die von Jens Hirschberger (Mülheim) für das Gestüt Auenquelle (Rödinghausen) vorbereitete Galopper-Stute Icici lief in einem mit 5.100 Euro dotierten Dreijährigen-Rennen in Hannover als Erste durch das Ziel. Dreieinhalb Längen betrug der Vorsprung der 39:10-Favoritin auf die zweitplatzierte 109:10-Außenseiterin Wameera. Für den ersten Rang gab es ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln: René Piechulek ersetzt Maxim Pecheur optimal

Jockey führt Mythico zum Triumph im klassischen Mehl-Mülhens-Rennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.