Startseite / Pferderennsport / Traben: Zwei „Kronen“ für Dennis Spangenberg

Traben: Zwei „Kronen“ für Dennis Spangenberg

Bei BC-Rennen in Berlin-Mariendorf – Auch Nimczyk erfolgreich.

Der frühere Recklinghäuser Dennis Spangenberg, inzwischen schon seit einigen Jahren im Großraum Berlin beheimatet, gewann am Sonntag bei den Rennen um die „Züchter-Kronen“ (Breeders Crown) auf der Trabrennbahn in Berlin-Mariendorf gleich zwei der sechs Hauptläufe. So war Spangenberg mit Laskari (83:10) bei den zweijährigen Hengsten und Wallachen (Dotierung 22.988 Euro) sowie mit der 14:10-Favoritin Emma di Quattro bei den vierjährigen Stuten (57.924 Euro) erfolgreich.

Bei den dreijährigen Stuten (35.278 Euro) setzte sich Flori Dragon mit der ehemaligen Essener Maik Esper (Berlin) zum Totokurs von 43:10 gegen die Konkurrenz durch, bei den gleichaltrigen Hengsten und Wallachen (30.868 Euro) gab sich der haushohe Favorit Cash Hanover (12:10) mit Thorsten Tietz (Schöneiche) im Sulky keine Blöße.

Für eine Sensation sorgte der 240:10-Außenseiter Ginger Heldia, gesteuert von Champion Michael Nimczyk (Foto) aus Willich bei den vierjährigen Hengsten und Wallachen (46.339 Euro). Dabei bleibt der Erfolg komplett in der Familie. Besitzer ist Michael Nimczyks Onkel Hans Brocker, Trainer sein Vater Wolfgang Nimczyk.

Einen niederländischen Volltreffer gab es schließlich bei den zweijährigen Stuten, dotiert mit 22.988 Euro. Die 33:10-Mitfavoritin Gilda Newport war mit Dion Tesselaar (Oudeschoot) erfolgreich.

Bereits am Samstag hatte der Schwede Jörgen Sjunneson die ersten beiden Hauptläufe (jeweils für die älteren Traber ab fünf Jahren) für sich entschieden.

Am Sonntag wurden auf der Derbybahn in Berlin bei insgesamt zwölf Rennen 263.083 Euro umgesetzt. Davon wurden 150.310 Euro außerhalb der Rennbahn gewettet.

 

Das könnte Sie interessieren:

Traben Dinslaken: Robbin Bot gewinnt mit Klaassen Boko

Vierjähriger Wallach siegt überlegen – Zwei Treffer für Jani Rosenberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.