Startseite / Fußball / 3. Liga / Ex-Preuße Peter Vollmann hofft auf Duo

Ex-Preuße Peter Vollmann hofft auf Duo

Trainer des VfR Aalen trifft Samstag gegen Münster auf früheren Klub.

Nach dem deutlichen 0:4 bei Spitzenreiter Dynamo Dresden gab es für den Drittligisten VfR Aalen auch positive Nachrichten: Sowohl Torwart Daniel Bernhardt als auch Angreifer Dominick Drexler fallen aller Voraussicht nach nicht für längere Zeit aus.

Bernhardt hatte sich in der Schlussphase der Partie an der Hand verletzt, Drexler zog sich eine Sprunggelenkverletzung zu. „Ich gehe davon aus, dass es nicht so schlimm ist und beide gegen Preußen Münster wieder zur Verfügung stehen“, so VfR-Trainer Peter Vollmann (Foto), der auch schon bei den Preußen an der Seitenlinie stand, im Gespräch mit MSPW. Am Samstag ab 14 Uhr empfängt Aalen den Tabellenzweiten, der seit sechs Spielen ungeschlagen ist (16 Punkte) und auswärts noch nicht verloren hat.

Das könnte Sie interessieren:

Drittligist FC Viktoria Köln sucht seinen „Spieler des Monats Juli“

Marcel Risse, Youssef Amyn, Christoph Greger oder Simon Handle?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.