Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Alemannia: Knaller-Los im Mittelrheinpokal

Alemannia: Knaller-Los im Mittelrheinpokal

Gegner in der ersten Runde ist Drittligist Fortuna Köln.

Die erste Runde des Mittelrheinpokals hat dem West-Regionalligisten Alemannia Aachen den dicksten Brocken aus der Lostrommel beschert. Drittligist SC Fortuna Köln gastiert auf dem Aachener Tivoli. Das ergab die Auslosung. „Losfee“ war Mittelfeldspieler Mike Wunderlich vom FC Viktoria Köln.

„Das ist ein Kracher. Fortuna Köln ist der einzige Drittligist und somit das schwerste Los im Wettbewerb. Wir haben aber als Außenseiter die Chance, mit unseren Fans im Rücken für eine Überraschung zu sorgen“, kommentiert Alemannia-Trainer Christian Benbennek (Foto) die Neuauflage des Endspiels von 2013 (2:1 für die Kölner).

Die Partie ist für das Wochenende 10./11. Oktober angesetzt.

Alle Paarungen der ersten Runde sind hier zu finden.

 

Das könnte Sie interessieren:

Kickers Offenbach: Traditionsduell gegen Rot-Weiss Essen

Testspiel der Ex-Bundesligisten am Donnerstag, 29. Juli, auf dem Bieberer Berg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.