Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln erzielt neue Bestmarken

1. FC Köln erzielt neue Bestmarken

Positive Entwicklung der Finanzen und Mitgliederanzahl.

Bundesligist 1. FC Köln hat auf seiner außerordentlichen Mitgliederversammlung bekannt gegeben, dass er sowohl bei den Finanzen als auch bei der Mitgliederanzahl neue Bestmarken erzielt hat. „Der Verein hat in der abgelaufenen Saison 2014/2015 mit 89,7 Millionen Euro den höchsten Umsatz seiner Klub-Geschichte erzielt“, erklärte FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle.

Außerdem haben die Domstädter jetzt 74.467 Mitglieder. Die Ligakonkurrenten Borussia Mönchengladbach (rund 70.000 Mitglieder) und Hamburger SV (circa 74.000 Mitglieder) ließen die Rheinländer damit hinter sich.

 

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund verlängert mit Mittelfeldspieler Mahmoud Dahoud

25-Jähriger bleibt den Schwarz-Gelben bis 2023 erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.