Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB-Trainer Tuchel: „Nie Konzentration verloren“

BVB-Trainer Tuchel: „Nie Konzentration verloren“

Nach 1:1 in Saloniki ist BVB weiterhin Gruppenerster.

Thomas Tuchel (Foto), Trainer des Bundesligisten Borussia Dortmund, zieht nach dem 1:1 in der Europa League beim griechischen Verein PAOK Saloniki ein positives Fazit. „Das war eine hervorragende Mannschaftsleistung und auch individuell eine Top-Vorstellung. Wir spielen eine gute erste halbe Stunde, gehen aus dem Nichts in Rückstand. Wir haben uns davon unbeeindruckt gezeigt, nie die Konzentration und die Balance verloren und hätten gegen Ende des Spiels hochverdient gewinnen können. Bei mir überwiegt die Freude über die Leistung“, so Tuchel, der sein Team gegenüber des Bundesligaspiels gegen Aufsteiger Darmstadt 98 (2:2) auf acht Positionen verändert hatte.

Der BVB ist nach dem Unentschieden weiterhin Gruppenerster. Am Sonntag ab 17.30 Uhr gastieren die Schwarz-Gelben im Spitzenspiel beim FC Bayern München, der mit sieben Siegen aus sieben Spielen derzeit unangefochtener Tabellenführer ist.

 

Das könnte Sie interessieren:

Deutsche Fußball Liga berät bei Versammlung im Juli über 50+1-Regel

Bundeskartellamt hatte Ausnahmen für einzelne Klubs in Frage gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.