Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 2. Liga: Benno Möhlmann zu den „Löwen“

2. Liga: Benno Möhlmann zu den „Löwen“

Ehemaliger Arminia-Trainer soll TSV 1860 München retten.

Benno Möhlmann (Foto) ist neuer Trainer beim Zweitligisten TSV 1860 München. Am heutigen Dienstag leitet der 61-Jährige, der unter anderem auch schon Arminia Bielefeld, Greuther Fürth und Eintracht Braunschweig trainiert hat, als Nachfolger von Torsten Fröhling das erste Training.

„Wir bedauern es sehr, dass wir uns nach einer ausführlichen Analyse und reiflicher Überlegung zu diesem Schritt gezwungen sahen“, erklärt 1860-Geschäftsführer Markus Rejek. „Wir hätten uns sehr gewünscht, dass sich unter Torsten Fröhling der Erfolg einstellt. Fakt ist allerdings auch, dass wir bisher zu wenig Punkte geholt haben. In den letzten Wochen war keine erkennbare Entwicklung vorhanden und der Anschluss an das Mittelfeld ist in Gefahr. Nach zehn Spieltagen sahen wir uns deshalb in der Verantwortung zu handeln.“

Mit sechs Punkten (sechs Remis, vier Niederlagen) belegen die „Löwen“ einen Abstiegsplatz. Sein Debüt gibt Benno Möhlmann nach der Länderspielpause am Montag, 19. Oktober, (20.15 Uhr) vor eigenem Publikum in der Allianz-Arena gegen den Karlsruher SC.

Foto-Quelle: fsv-frankfurt.de

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Blendi Idrizi erhält Lizenzspielervertrag

Mittelfeldspieler bindet sich für zwei Spielzeiten an „Königsblau“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.