Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RW Ahlen: Stroemer wird Stahlplatte eingesetzt

RW Ahlen: Stroemer wird Stahlplatte eingesetzt

Mittelfeldspieler muss nach Schlüsselbein-Operation etwa sechs Wochen pausieren.

Mittelfeldspieler Sebastian Stroemer vom West-Regionalligisten Rot Weiss Ahlen brach sich bei einem Einsatz in der zweiten Mannschaft (1:1 gegen SuS Ennigerloh in der Kreisliga A) bereits in der Anfangsphase das Schlüsselbein. Bei der Operation im Universitätsklinikum Münster wurde ihm eine Stahlplatte eingesetzt. Stroemer wird voraussichtlich für sechs Wochen ausfallen.

Auch auf Mittelfeldspieler Hakan Gültekin musste RWA-Trainer Marco Antwerpen (Foto) am Montag verzichten. Der 23-Jährige, der nach wie vor an einem Kreuzbandriss laboriert, hatte sich außerdem noch einen Meniskusriss zugezogen und wurde operiert . Auch sein Eingriff in Hamm verlief erfolgreich.

Entwarnung gab es bei Neuzugang Ihab Darwiche. Beim 1:1 in Wegberg-Beeck hatte der Offensivspieler einen Schlag auf den Fuß bekommen. Darwiche wird einige Tage mit dem Mannschaftstraining aussetzen, hat sich aber keine ernsthafte Verletzung zugezogen. Wieder fit ist Innenverteidiger Rene Lindner, der die Folgen einer Prellung auskuriert hat.

 

Das könnte Sie interessieren:

SV Rödinghausen weiterhin im Warte-Modus

Mannschaft und Trainerteam befinden sich noch in Selbstisolation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.