Startseite / Pferderennsport / Galopp Köln: Philipp Hein wird Geschäftsführer

Galopp Köln: Philipp Hein wird Geschäftsführer

28-Jähriger wechselt vom „CHIO Aachen“ in die Domstadt.

Der Vorstand des Kölner Galopprenn-Vereins bestellt zum 1. Januar 2016 Philipp Hein (Foto) als neuen Geschäftsführer. Der 28-Jährige war zuletzt im Vermarktungsteam der Aachener Reitturnier GmbH, dem Vermarkter des weltgrößten Reitturnieres „CHIO Aachen“ aktiv, wo er für die Bereiche Ticketvertrieb und internationale TV-Rechtevermarktung verantwortlich war. Außerdem gehörte Hein zum Vermarktungsteam der Reitsport Europameisterschaften, die dieses Jahr über 14 Tage in fünf Disziplinen im August in der Aachener Soers stattgefunden haben.

Die Neubesetzung der Position des Geschäftsführers wurde notwendig, weil Benedikt Faßbender-Fiegl (48) auf eigenen Wunsch seine Tätigkeit zum Jahresende beenden wird. Der gebürtige Kölner wird aus familiären Gründen seinen Lebensmittelpunkt ab 2016 in die österreichische Hauptstadt Wien verlegen. Seit 1998 leitet er die Geschäfte des Renn-Vereins in der Domstadt.

 

Das könnte Sie interessieren:

Traben Dinslaken: Robbin Bot gewinnt mit Klaassen Boko

Vierjähriger Wallach siegt überlegen – Zwei Treffer für Jani Rosenberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.