Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wattenscheid: Galatasaray-Trio legt Ämter nieder

Wattenscheid: Galatasaray-Trio legt Ämter nieder

Köksal und Erimtan verlassen Aufsichtsrat, Emili den Vorstand.

Im Aufsichtsrat des West-Regionalligisten SG Wattenscheid 09 haben Ebru Köksal und Kemal Erimtan ihre Ämter niedergelegt. Außerdem stellte Abdullah Emili sein Amt im Vorstand zur Verfügung. Grund: Das Trio arbeitet nicht mehr für den türkischen Spitzenklub Galatasaray Istanbul, mit dem die SGW einen Kooperationsvertrag bis 2019 abgeschlossen hatte.

Zunächst soll jetzt geklärt werden, ob und in welcher Form die Zusammenarbeit mit dem türkischen Erstligisten trotz der Rücktritte weitergeführt werden kann. Danach will der Verein einen Termin für eine Mitgliederversammlung Anfang 2016 bekannt gegeben, bei der die Nachwahlen zum Aufsichtsrats stattfinden sollen.

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen verlängert mit Torhüter Mario Zelic

21-jähriger Schlussmann unterzeichnet „längerfristigen Vertrag“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.