Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Düsseldorf II: Kein schnelles Weber-Comeback

Düsseldorf II: Kein schnelles Weber-Comeback

Fortuna-Routinier muss wegen dreifachen Rippenbruchs pausieren.

Beim West-Regionalligisten Fortuna Düsseldorf U 23 wird es kein schnelles Comeback von Routinier Christian Weber geben. Der 32-Jährige hatte sich im Derby bei Rot-Weiss Essen (2:3) einen dreifachen Rippenbruch zugezogen, verpasste daher schon die letzten beiden Begegnungen der Landeshauptstädter (1:2 bei der U 23 von Borussia Mönchengladbach und 1:4 gegen den SC Verl).

„Ich rechne nicht damit, dass er nach der Länderspielpause am 16. Oktober bei Viktoria Köln wieder zur Verfügung steht“, sagte Trainer Taskin Aksoy im Gespräch mit MSPW. „Das Ausheilen der Verletzung benötigt Zeit und man kann nichts tun, um es zu beschleunigen.“

 

Das könnte Sie interessieren:

SV Rödinghausen weiterhin im Warte-Modus

Mannschaft und Trainerteam befinden sich noch in Selbstisolation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.