Startseite / Fußball / Oberliga / Lippstadt: Freundschaftsspiel gegen Bayern München

Lippstadt: Freundschaftsspiel gegen Bayern München

Karl-Heinz Rummenigges Geschenk zu seinem 60. Geburtstag.

Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München schenkte seinem aktuellen Vorstandsvorsitzenden und ehemaligen Spieler Karl-Heinz Rummenigge (Foto) zu seinem 60. Geburtstag ein Freundschaftsspiel gegen eine Mannschaft seiner Wahl. Rummenigge entschied sich für einen Verein aus seiner Heimatstadt, den Westfalen-Oberligisten SV Lippstadt 08.

„Ich habe eine sehr schöne Kindheit und Jugend in Lippstadt verbracht und dazu eine wunderbare fußballerische Ausbildung bei Borussia Lippstadt genossen. Dafür möchte ich mich bedanken und das Geburtstagsgeschenk des FC Bayern München meiner alten Heimat zur Verfügung stellen“, erklärt Rummenigge.

Für die Begegnung, die im Sommer 2016 stattfinden soll, wünscht sich der frühere Mittelstürmer, dass die Einnahmen geteilt werden. „Die eine Hälfte soll dem SV Lippstadt 08 zugutekommen und die andere Hälfte an die Stadt Lippstadt fließen. Ich habe gehört, dass die Stadt Lippstadt finanzielle Mittel gebrauchen kann, um damit Flüchtlingen zu helfen. Das möchte ich unterstützen.“

 

Das könnte Sie interessieren:

SG Wattenscheid 09: Phil Britscho verlängert an der Lohrheide

21-jähriger Linksverteidiger ist der Sohn von Trainer Christian Britscho.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.