Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Oberhausen: Hinrunde für Kai Nakowitsch beendet

Oberhausen: Hinrunde für Kai Nakowitsch beendet

20-jähriger Verteidiger fällt mit Innenbandriss mehrere Monate aus.

Den Einzug in die dritte Runde des Niederrheinpokals (6:2 gegen den Landesligisten Duisburger SV 1900) musste West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen teuer bezahlen. Bereits nach einer guten Viertelstunde wurde Abwehrspieler Kai Nakowitsch (Foto, rechts) nach einem Zweikampf behandelt und kurz darauf ausgewechselt.

Der Anfangsverdacht der Knieverletzung bestätigte sich inzwischen. Der Ex-Essener zog sich einen Innenbandriss im rechten Knie zu und wird daher in der Hinrunde nicht mehr zum Einsatz kommen können. Die Verletzung wird konservativ behandelt, trotzdem ist mit mindestens sechs bis acht Wochen Pause zu rechnen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC verpflichtet Ex-Wuppertaler Lars Holtkamp

19-jähriger Mittelfeldspieler kommt vom Bundesligisten VfL Bochum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.