Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / U 21: Schalker Meyer und Sané treffen

U 21: Schalker Meyer und Sané treffen

Team von Trainer Horst Hrubesch gewinnt auf Faröer-Inseln 6:0.
Die deutsche U 21-Nationalmannschaft nimmt Kurs auf die Europameisterschaft 2017 in Polen. Das Team von DFB-Trainer Horst Hrubesch (früher unter anderem Rot-Weiss Essen und Hamburger SV) gewann auf den Färöer-Inseln 6:0 (4:0). Mit optimalen neun Zählern und 13:0 Toren nach drei Partien führt das DFB-Team vor den punktgleichen Österreichern (13:3 Tore) die Tabelle der Gruppe 7 an. Am 11. November kommt es in Fürth zum direkten Duell. Der Gruppensieger qualifiziert sich erstmals direkt für die Endrunde in Polen.

„Platz eins ist das Ziel“, hatte Hrubesch vor der Partie in der Hauptstadt Tórshavn gesagt. Und sein Team setzte die Vorgabe des Trainers konsequent um: Der Schalker Max Meyer (Foto), der gleich zweimal traf, sein Vereinskollege Leroy Sané sowie Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg), Niklas Süle (TSG 1899 Hoffenheim) und Serge Gnabry (West Bromwich Albion/England) erzielten die Treffer.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund verlängert mit Mittelfeldspieler Mahmoud Dahoud

25-Jähriger bleibt den Schwarz-Gelben bis 2023 erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.