Startseite / Fußball / 3. Liga / Ex-Duisburger Schorch nach Cottbus

Ex-Duisburger Schorch nach Cottbus

Früherer Junioren-Nationalspieler erhält Vertrag beim FC Energie.
Der Drittligist FC Energie Cottbus muss im Spiel bei Spitzenreiter Dynamo Dresden am Samstag ab 14 Uhr auch auf Mittelfeldspieler Torsten Mattuschka verzichten. Der Routinier hat sich zwei Rippen angebrochen. Mit dieser Verletzung ist derzeit nur individuelles Training möglich, Zweikämpfe darf „Tusche“ nicht bestreiten.

Neben Mattuschka fallen bei den Lausitzern auch Nikolas Ledgerwood (Außenbandriss im Knie), Sven Michel (Syndesmosebandriss im Fuß) und Torhüter Daniel Lück (Bänderverletzung im Sprunggelenk) weiter aus. Ronny Garbuschewski musste krankheitsbedingt mit dem Training aussetzen.

Als möglicher Ersatz steht der frühere Junioren-Nationalspieler und Innenverteidiger Christopher Schorch (Foto/zuletzt MSV Duisburg, früher unter anderem auch 1. FC Köln) bereit, der sich im Probetraining für einen Vertrag bis zum Saisonende empfehlen konnte. Der 26-Jährige, der schon von August 2011 bis Juni 2012 für den FC Energie am Ball war, ist ab sofort spielberechtigt. Außerdem trainiert seit Montag Rechtsverteidiger Florian Riedel in Cottbus mit. Er stand zuletzt beim Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern unter Vertrag.

Das könnte Sie interessieren:

Braunschweig: Ex-Paderborner Jayden Bennetts im Training

20-jähriger Offensivspieler blieb bei Ostwestfalen ohne Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.