Startseite / Fußball / 3. Liga / Fortuna Köln stoppt Talfahrt ohne Quartett

Fortuna Köln stoppt Talfahrt ohne Quartett

Erster Sieg nach zuvor sechs vergeblichen Anläufen.

Drittligist Fortuna Köln musste beim 2:0 bei Rot-Weiß Erfurt auf ein Quartett verzichten. Torhüter André Poggenborg (Foto) sowie Oliver Schröder, Cauly Oliveira Souza und Tobias Fink fielen wegen muskulärer Verletzungen aus. Die abstiegsbedrohten Kölner beendeten mit dem Dreier in Thüringen eine sechs Spiele andauernde Durststrecke.

Das könnte Sie interessieren:

Braunschweig: Ex-Paderborner Jayden Bennetts im Training

20-jähriger Offensivspieler blieb bei Ostwestfalen ohne Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.