Startseite / Pferderennsport / Mario Hofer trumpft in Frankreich auf

Mario Hofer trumpft in Frankreich auf

Galopp: Sieg in Le Croisé-Laroche – Tochter Steffi in Leipzig erfolgreich.

Auf der Galopprennbahn im französischen Le Croisé-Laroche gewann der von Mario Hofer (Krefeld) trainierte Eskimo Point (Jockey: Filip Minarik/Köln, Foto mit Glee in Mülheim) als 112:10-Außenseiter ein 16.000 Euro-Rennen.

Hofers Tochter Steffi sorgte gleichzeitig auf der Rennbahn in Leipzig für eine Überraschung, gewann mit dem 100:10-Außenseiterin Orsella ein Steherrennen über die Marathon-Distanz von 3.050 Metern.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln: René Piechulek ersetzt Maxim Pecheur optimal

Jockey führt Mythico zum Triumph im klassischen Mehl-Mülhens-Rennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.