Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wattenscheid 09: Leichte Entwarnung bei Kaplan

Wattenscheid 09: Leichte Entwarnung bei Kaplan

Mittelfeldspieler wohl nicht schwerwiegend verletzt.

Farat Toku, Trainer des West-Regionalligisten SG Wattenscheid 09, konnte bei Burak Kaplan (Foto) leichte Entwarnung geben. Der Mittelfeldspieler hatte sich beim 0:0 bei der U 23 des FC Schalke 04 verletzt, musste mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden. „Es ist aber nichts gebrochen. Auch ein Kreuzbandriss konnte ausgeschlossen werden“, so Toku im Gespräch mit MSPW. „Die genaue Diagnose erwarten wir Montag.“

Defensivspieler Mario Klinger (Bluterguss im Oberschenkel) und Mittelfeldspieler Eren Taskin (Sprunggelenkprobleme) mussten gegen Schalke bereits vor dem Anpfiff passen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Kickers Offenbach: Traditionsduell gegen Rot-Weiss Essen

Testspiel der Ex-Bundesligisten am Donnerstag, 29. Juli, auf dem Bieberer Berg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.