Startseite / Pferderennsport / Galopp: Weißmeier-Festspiele in Neuss

Galopp: Weißmeier-Festspiele in Neuss

Familie aus Sonsbeck gewinnt am Hessentor drei von sieben Rennen. Die Veranstaltung am Dienstagabend auf der Galopprennbahn in Neuss wird die Sonsbecker Familie Weißmeier bestens in Erinnerung behalten. So kam die junge Rennreiterin Esther Ruth Weißmeier (18) am Hessentor gleich zu zwei vollen Erfolgen, unter anderem mit dem vierjährigen Wallach Incorruptible (59:10), der von ihrer Mutter Regine trainiert wird. Einen weiteren Sieg als Jockey räumte Esther Ruths älterer Bruder Fabian Xaver Weißmeier (25) mit der 139:10-Außenseiterin Floralys ab.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Guido Schmitt löst Versprechen für Filip Minarik ein

Düsseldorfer Besitzer spendet 10.000 Euro für den im Juli gestürzten Jockey.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.