Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Klaus Senger und Detlef Pirsig runde „70“

Klaus Senger und Detlef Pirsig runde „70“

Zwei Größen des Revierfußballs feiern in dieser Woche Geburtstag.

Zwei bekannte Fußballer aus dem Ruhrgebiet feiern in dieser Woche ihren 70. Geburtstag. Klaus Senger, der am Montag „nullte“, spielte bereits in der Jugend für den FC Schalke 04. Später war er noch für Fortuna Düsseldorf und Rot-Weiss Essen am Ball. Mit Schalke spielte der Verteidiger im Europapokal, mit der Fortuna landete er in der Bundesliga auf dem dritten Platz. Insgesamt kam er auf 181 Erstliga-Einsätze.

Auf sogar 337 Spiele im Oberhaus des deutschen Fußballs für den MSV Duisburg brachte es Detlef Pirsig, der am Donnerstag (22. Oktober) ebenfalls runde 70 Jahre wird. Auch Pirsig machte sich als eisenharter Abwehrspieler einen Namen, galt als „Angstgegner“ von Bayern Münchens Weltstar Gerd Müller. Später feierte Pirsig auch als Trainer bei „seinem“ MSV sowie beim FC Remscheid große Erfolge. Den Duisburger „Zebras“ blieb er auch als Funktionär noch lange verbunden.

 

Das könnte Sie interessieren:

„Three Nations. One Goal“: DFB-Frauen gegen Belgien am Aachener Tivoli

Partie wird am Sonntag, 21. Februar, in der Kaiserstadt angepfiffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.