Startseite / Pferderennsport / Traben: Mönchengladbach sagt zwei Renntage ab

Traben: Mönchengladbach sagt zwei Renntage ab

Finanzielle Gründe gaben Ausschlag für Entscheidung.

Der Trabrennverein Mönchengladbach hat die geplanten Renntage am 2. und 23. November (jeweils Montag) abgesagt. „Wir mussten aus finanziellen Gründen so handeln“, sagte der erste Vorsitzende Werner Pietsch gegenüber MSPW. „Es ist nicht zu erwarten, dass diese Flutlicht-Renntage mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen werden.“ Die nächste Veranstaltung soll am Sonntag, 13. Dezember, über die Bühne gehen. „Dabei benötigen wir kein Flutlicht und sind daher guter Dinge, dass wir diesen Renntag durchführen können“, so Pietsch weiter.

 

Das könnte Sie interessieren:

Traben Berlin: Veranstaltung am Sonntag für Frühaufsteher

Erster Start wegen der zu erwartenden Temperaturen bereits um 8.35 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.