Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Galopp: Wöhler nach Australien abgereist

Galopp: Wöhler nach Australien abgereist

Vierjähriger Hengst Magic Artist startet am 31. Oktober in Flemington.

Der vierjährige Galopper-Hengst Magic Artist, der vor einigen Wochen von Trainer Wolfgang Figge (München) zu Andreas Wöhler (Foto) nach Gütersloh gewechselt ist, wird am 31. Oktober in den „Mackinnon Stakes“ in Flemington über 2.000 Meter sein Debut in Australien geben. Das berichtet der Branchendienst „Turf-Times“.

Das Rennen ist mit einer Million Australischen Dollar (ca. 640.000 Euro) dotiert. Magic Artist wird dort unter der Regie von Wöhler antreten. Der Trainer selbst ist bereits in Richtung fünfter Kontinent abgereist. Vor Ort soll dann über einen Jockey entschieden werden.

 

Das könnte Sie interessieren:

Braunschweig: Ex-Paderborner Jayden Bennetts im Training

20-jähriger Offensivspieler blieb bei Ostwestfalen ohne Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.