Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Aubameyang knackt Emmerich-Rekord

BVB: Aubameyang knackt Emmerich-Rekord

13 Treffer nach zehn Spieltagen gelangen zuvor keinem Dortmunder.

Mit seinem Dreierpack beim 5:1 gegen den FC Augsburg hat Pierre-Emerick Aubameyang (Foto, Mitte) vom Bundesligisten Borussia Dortmund einen neuen Vereinsrekord aufgestellt. 13 Treffer nach zehn Spieltagen waren zuvor noch keinem Dortmunder gelungen. Die alte Bestmarke hielt Lothar Emmerich mit elf Toren in der Saison 1965/1966.

Mit seinen 13 Treffern hat Aubameyang an der Spitze der aktuellen Bundesliga-Torschützenliste mit Robert Lewandowski (ehemaliger Dortmunder/jetzt FC Bayern München) gleichgezogen.

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen verlängert mit Angreifer Lucas Alario

28-Jähriger unterschreibt neuen Vertrag bis Sommer 2024.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.