Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWO: Neue Emschertribüne kommt

RWO: Neue Emschertribüne kommt

Stellungnahme des Vorstandes zu Medienberichten.

Medienberichte zum Thema „Bau der neuen Emschertribüne“ hatten vor einigen Tagen im Umfeld des West-Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen für Unruhe gesorgt. Daher hat sich der Vorstand entschieden, in einigen wenigen Sätzen eine Stellungnahme zum aktuellen Stand der Dinge abzugeben. Die Stellungnahme im Wortlaut:

„Nach Rücksprache mit dem Sportdezernenten der Stadt Oberhausen bleibt zunächst als wichtigster Punkt festzuhalten und somit sämtlichen Spekulationen einen Riegel vor zu schieben, dass die neue Tribüne definitiv gebaut wird. Dies wurde durch den Ratsbeschluss im September festgelegt. Sämtliche zum Bau der Tribüne notwendigen Verträge werden derzeit zur Unterschrift vorbereitet.

Daran schließt sich die Erstellung des genauen Zeitplans an, der dann selbstverständlich auch auf der RWO-Homepage veröffentlicht wird. Der Zeitplan wird laut Dezernenten innerhalb der nächsten drei Wochen stehen.

Thematik Baubeginn nach dem Derby gegen RWE: Zum „Baubeginn“ zählen auch schon weiterführende Planungs- und Vorarbeiten (Bodenproben für Fundamentsetzung etc.), daher ist der Beginn des Baus nicht gleichzusetzen mit dem „Abriss“ der Kurve. Die genannten Vorarbeiten sollen zeitnah beginnen.“

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen verlängert mit Torhüter Mario Zelic

21-jähriger Schlussmann unterzeichnet „längerfristigen Vertrag“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.