Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum testet fleißig – Vier Spiele vereinbart

VfL Bochum testet fleißig – Vier Spiele vereinbart

Unter anderem geht es gegen Drittligist Preußen Münster.

Zweitligist VfL Bochum hat für den November gleich vier Testspiele angesetzt. Dreimal geht es gegen einen West-Regionalligisten, der vierte Gegner ist Drittligist Preußen Münster. Los geht es am Samstag, 7. November, wenn die Zweitvertretung des 1. FC Köln in Bochum gastiert. Anstoß ist um 12 Uhr auf dem Leichtathletikplatz am rewirpowerSTADION.

In der Woche darauf, am Donnerstag, 12. November, geht der VfL dann auf Reisen. Ziel ist das Preußenstadion in Münster, wo ab 15 Uhr die Partie zwischen dem aktuellen Tabellenzweiten der 3. Liga und dem VfL ausgetragen wird. Das Duell findet in der Länderspielpause statt.

Weitere Testpartien sind gegen Alemannia Aachen (21. November ab 12 Uhr/unter Ausschluss der Öffentlichkeit) und Borussia Mönchengladbach U 23 (28. November ab 11 Uhr) angesetzt. Beide Begegnungen finden in Bochum statt.

 

Das könnte Sie interessieren:

Deutsche Fußball Liga berät bei Versammlung im Juli über 50+1-Regel

Bundeskartellamt hatte Ausnahmen für einzelne Klubs in Frage gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.