Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Bochum will über Union in die Spur finden

Bochum will über Union in die Spur finden

Nur ein Sieg aus den letzten neun Begegnungen für den VfL.

Die Negativserie des Zweitligisten VfL Bochum setzte sich auch beim Karlsruher SC (0:3) fort. Für die Bochumer gab es in den letzten neun Punktspielen nur einen Sieg. In diesem Zeitraum fuhr der VfL jeweils vier Unentschieden und Niederlagen ein. „Wir hätten noch zwei Stunden spielen können und trotzdem keinen Treffer erzielt“, resümierte VfL-Trainer Gertjan Verbeek (Foto) die Partie beim KSC.

Nach der Länderspielpause empfängt der Revierklub am Freitag, 20. November, ab 18.30 Uhr den 1. FC Union Berlin. „Jetzt müssen wir uns wieder auf unsere Stärken konzentrieren und zurück in die Spur finden“, fordert Offensivspieler Thomas Eisfeld.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna-Trainer Preußer: „Positive Aspekte aus dem Spiel ziehen“

Düsseldorf verliert in der Nachspielzeit gegen Werder Bremen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.