Startseite / Pferderennsport / Jockeys Pedroza und Da Silva reiten in Südafrika

Jockeys Pedroza und Da Silva reiten in Südafrika

Vergleichskampf am Freitag und Samstag in Fairview und Turffontain.
Die beiden in Deutschland engagierten Jockeys Eduardo Pedroza (Foto) aus Gütersloh und Francisco Franco Da Silva (Bergheim) werden am Freitag und Samstag an einem Vergleichskampf in Südafrika teilnehmen. Beide gehören zum „Team International“. Der am Stall von Jean-Pierre Carvalho tätige Da Silva rutschte für den verletzten Kieren Fallon ins Team. Der Jockey-Wettkampf findet auf den Rennbahnen in Fairview (Freitag) und Turffontain (Samstag) statt.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Berlin: Veranstaltung am Sonntag für Frühaufsteher

Erster Start wegen der zu erwartenden Temperaturen bereits um 8.35 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.