Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Leverkusen muss ein Spiel auf Papadopoulos verzichten

Leverkusen muss ein Spiel auf Papadopoulos verzichten

23-jähriger Abwehrspieler hatte im Derby gegen Köln Rote Karte gesehen.

Bundesligist Bayer 04 Leverkusen muss nur im nächsten Spiel bei Eintracht Frankfurt (21. November) auf Abwehrspieler Kyriakos Papadopoulos (Foto) verzichten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verhängte gegen den 23-jähriger Abwehrspieler nach seiner Roten Karte im Derby gegen den 1. FC Köln (1:2) die Mindeststrafe.

 

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: Mark Zimmermann verlässt U 21 nach vier Jahren

Trainer und Verein haben sich auf Ende der Zusammenarbeit geeinigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.