Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Hö-Nie tauscht mit RWE das Heimrecht

Hö-Nie tauscht mit RWE das Heimrecht

Hönnepel-Niedermörmter tritt im Pokal im Stadion Essen an.

Der SV Hönnepel-Niedermörmter, der im Niederrheinpokal-Viertelfinale gegen den West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen antritt, hat auf sein Heimrecht verzichtet und wird am 21. November (14.30 Uhr) die Partie im Stadion Essen an der Hafenstraße austragen. Darauf haben sich beide Vereine verständigt.

 

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen verlängert mit Torhüter Mario Zelic

21-jähriger Schlussmann unterzeichnet „längerfristigen Vertrag“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.