Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / Fahrenhorst freut sich auf das „Klassentreffen“

Fahrenhorst freut sich auf das „Klassentreffen“

Ex-Profi drückte mit Bayer-Trainer Tom Cichon die Schulbank.

Zu einem „Klassentreffen“ kommt es beim Spitzenspiel in der West-Staffel zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer 04 Leverkusen (Samstag, ab 11 Uhr). Die beiden Trainer Frank Fahrenhorst (Foto), der seit Saisonbeginn für die Schalker U 17 verantwortlich ist, und Tom Cichon, der die Gäste aus dem Rheinland gemeinsam mit Ex-Profi Markus Anfang betreut, hatten im Frühjahr dieses Jahres gemeinsam an der Hennes-Weisweiler-Akademie in Hennef die Ausbildung zum Fußballlehrer mit Erfolg abgeschlossen.

„Wir kennen uns gut, haben auch nach wie vor Kontakt“, sagt der frühere Nationalspieler Fahrenhorst im Gespräch mit DFB.de. Seine Mannschaft tritt mit der Empfehlung von fünf Siegen hintereinander gegen die Leverkusener an, Kollege Cichon holte mit seiner Mannschaft dagegen nur einen Punkt aus den jüngsten drei Begegnungen.

Mehr Junioren-Meldungen von MSPW lesen Sie auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

Nachwuchsleiter Stefan Beinlich: „Hansa ist mein Zuhause“

Ex-Nationalspieler spricht über den möglichen Dreifachaufstieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.