Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Traditionsduell zwischen RWE und RWO

Traditionsduell zwischen RWE und RWO

TV-Sender „Sport1“ überträgt den Klassiker heute live im Fernsehen.

Das Traditionsduell der beiden Revierrivalen und ehemaligen Bundesligisten Rot-Weiß Oberhausen und Rot-Weiss Essen wird am Sonntag (ab 13.15 Uhr) vom TV-Sender „Sport1“ live übertragen. Der Klassiker dürfte wieder für eine große Kulisse sorgen, auch wenn aktuell nur RWO als Tabellendritter in der Spitzengruppe mitmischt. Dagegen hängen die ambitionierten Essener im Tabellenmittelfeld fest. Der Rückstand auf Platz eins, der zur Teilnahme an die Aufstiegsrunde zur 3. Liga berechtigt, beträgt für RWE 13 Punkte.

Besonders auf gegnerischen Plätzen läuft es für die Essener alles andere als rund. Bislang stehen auswärts nur ein Sieg und ein Unentschieden in der Bilanz. Die fünf übrigen Begegnungen wurden allesamt verloren. Nur das abgeschlagene Schlusslicht FC Wegberg-Beeck ist noch schlechter. „Das stört mich gewaltig. Es wird höchste Zeit, dass wir auch auswärts konstant punkten“, sagt RWE-Trainer Jan Siewert gegenüber MSPW. Er muss weiterhin auf die verletzten Philipp Zeiger, Marwin Studtrucker, Leon Binder, Vojno Jesic und Torhüter Niclas Heimann verzichten. Der suspendierte Angreifer Kevin Behrens spielt ohnehin keine Rolle mehr und wird den Verein im Winter verlassen.

 

Das könnte Sie interessieren:

SV Bergisch Gladbach 09: Jens Bauer bleibt Pechvogel

23-Jähriger fällt nach zweitem Kreuzbandriss erneut für Monate aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.