Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Silke Seidel erste Frau im Aufsichtsrat

BVB: Silke Seidel erste Frau im Aufsichtsrat

Immobilien-Entwicklerin tritt die Nachfolge von Harald Heinze an.

Bundesligist Borussia Dortmund hat mit Silke Seidel die erste Frau in einem Aufsichtsrat. Die 53-jährige Immobilien-Entwicklerin der Dortmunder Stadtwerke tritt die Nachfolge von Harald Heinze an. Heinze schied nach zehnjähriger Zugehörigkeit aus diesem Gremium aus.
„Wir schätzen seine besonnene Art“, bedankte sich Gerd Pieper (Vorsitzender des Aufsichtsrats) bei Heinze, der maßgeblich am Bau des Trainingszentrums beteiligt war, das vor rund zehn Jahren die sportlichen Weichen Richtung Zukunft stellte.

 

Das könnte Sie interessieren:

Braunschweig: Ex-Paderborner Jayden Bennetts im Training

20-jähriger Offensivspieler blieb bei Ostwestfalen ohne Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.