Startseite / Pferderennsport / Mäder-Galopper in der Hong Kong-Meile

Mäder-Galopper in der Hong Kong-Meile

Auch Schiergens Red Dubawi erhielt Einladung für Millionen-Rennen.

Der von Erika Mäder (Krefeld) trainierte Galopper Red Dubawi steht vor seiner bisher größten Herausforderung. Der siebenjährige Hengst bekam eine Einladung für die mit rund 2,7 Millionen Euro dotierte „Hong Kong Mile“ am 13. Dezember in Hong Kong.

Lovelyn, trainiert von Peter Schiergen (Foto/Köln), könnte in der „Hong Kong Vase“ (2,2 Millionen Euro) an den Start kommen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Hannover: Quebueno jetzt ein Thema für Derby am 4. Juli

Carvalho-Schützling gewinnt Vorbereitungsrennen als 186:10-Außenseiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.