Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum bezieht sein Trainingslager in Belek

VfL Bochum bezieht sein Trainingslager in Belek

Testspiele gegen HSV, Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach.

Zweitligist VfL Bochum hat den Winterfahrplan in der spielfreien Zeit festgezurrt. Nach dem letzten Meisterschaftsspiel beim MSV Duisburg (Sonntag, 20. Dezember) verabschieden sich die VfL-Profis in eine kurze Weihnachtspause. Trainingsauftakt im neuen Jahr wird dann am 4. Januar sein, bevor es im Zeitraum vom 8. bis zum 15. Januar ins Wintertrainingslager geht. Die Mannschaft schlägt ihr Quartier im kommenden Jahr in der Türkei (Belek) auf. Im Rahmen des Trainingslagers wird der VfL am „SunExpress Cup“ teilnehmen, bei dem er auf die Bundesligisten Hamburger SV (10. Januar) und Hertha BSC (13. Januar) treffen wird.

Einen Tag nach der Rückkehr in Bochum wartet ein weiterer hochkarätiger Testspielgegner auf die Mannschaft von Cheftrainer Gertjan Verbeek (Foto). Champions League-Teilnehmer Borussia Mönchengladbach gastiert am Samstag, 16. Januar ab 16.00 Uhr in Bochum.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna-Trainer Preußer: „Positive Aspekte aus dem Spiel ziehen“

Düsseldorf verliert in der Nachspielzeit gegen Werder Bremen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.