Startseite / Fußball / Oberliga / Lippstadt: Willkommen im „Club der Visionäre“

Lippstadt: Willkommen im „Club der Visionäre“

Westfalen-Oberligist hat sich mit Vision 2025 hohe Ziele gesetzt.

Der SV Lippstadt 08 , aktuell Tabellenzweiter in der Oberliga Westfalen, verfolgt große Ziele. „Mit der Vision 2025 wollen wir den Verein, die Stadt und die Wirtschaft noch enger verknüpfen und dadurch den SV Lippstadt 08 als sportliches Aushängeschild weiter ausbauen, mit dem sich die Bürger der Region gerne identifizieren“, erklärt SV 08-Präsident Thilo Altmann das innovative und ehrgeizige Projekt. So hat sich der SVL, Heimatverein der späteren Nationalspieler Karl-Heinz und Michael Rummenigge , für die Zukunft nicht nur den Aufstieg und die Etablierung in der Regionalliga West zum Ziel gesetzt. Bis 2025 soll vielmehr sogar der Aufstieg in die 3. Liga gelingen. Außerdem will der Verein in diesem Zeitraum vier Bundesliga-Profis sowie einen Nationalspieler ausgebildet haben. Neben diesen ambitionierten Zielen soll sich die Zahl der Mitglieder auf 5.000 erhöhen. Sponsoren und Fans der Lippstädter können dem „Club der Visionäre“ beitreten, um den Verein finanziell zu unterstützen. Eigengewächs Karl-Heinz Rummenigge leistet ebenfalls seinen Beitrag. Der Bayern-Boss schenkte dem SVL anlässlich seines 60. Geburtstages ein Testspiel gegen den deutschen Rekordmeister, das 2016 in Lippstadt über die Bühne gehen soll.

Mehr Oberliga-Meldungen von MSPW lesen Sie auf FUSSBALL.DE.

 

Das könnte Sie interessieren:

Oberliga: Sportlicher Leiter Mario Salogga verlässt FC Kray

Als Ergebnis der Gespräche zur künftigen sportlichen Ausrichtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.