Startseite / Pferderennsport / Traben: Renntag in Gelsenkirchen am Nikolaus-Tag

Traben: Renntag in Gelsenkirchen am Nikolaus-Tag

Volles Programm am Sonntag mit knapp 50.000 Euro Preisgeldern.

Am Nikolaus-Sonntag (6. Dezember) steht auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen der nächste Renntag auf dem Programm. Höhepunkt der um 16 Uhr beginnenden Veranstaltung mit insgesamt zwölf Prüfungen ist ein 10.000 Euro-Rennen. Insgesamt werden zwölf Prüfungen am Nienhausen Busch entschieden.

 

Das könnte Sie interessieren:

Traben: Champions 2022 werden am 11. Februar ausgezeichnet

Ehrung findet in Berliner Hotel statt – Zwölfter Titel für Michael Nimczyk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.