Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / A-Jugend: Gladbach hält Anschluss an die Spitze

A-Jugend: Gladbach hält Anschluss an die Spitze

„Fohlen“ feiern souveränen 4:1-Erfolg gegen Aufsteiger Fortuna Köln.

Die U 19 von Borussia Mönchengladbach hält in der West-Staffel der A-Junioren-Bundesliga Anschluss an die Tabellenspitze. Die Mannschaft von Trainer Thomas Flath (Foto) kam zum Auftakt des 13. Spieltages zu einem 4:1 (3:1)-Heimsieg gegen Aufsteiger SC Fortuna Köln, verkürzte den Rückstand auf Spitzen FC Schalke 04 zumindest vorerst auf fünf Punkte.

Von Beginn an präsentierten sich die Gladbacher gut erholt von der Derby-Niederlage gegen Fortuna Düsseldorf (1:3). Schon in der ersten Halbzeit stellten Nicolas Clasen (25., Foulelfmeter) und Ba-Muaka Simakala (26./37.) mit drei Treffern innerhalb von zwölf Minuten die Weichen auf Sieg. Ergün Yildiz (40.) brachte die Gäste kurz vor der Pause heran, Paul Szymanski (53.) stellte den alten Abstand wieder her.

„Der Sieg ist zu hoch ausgefallen“, meinte Fortuna-Trainer Koray Gökkurt im Gespräch mit MSPW: „Wir haben zahlreiche Chancen vergeben und in der Defensive Geschenke verteilt.“ Sein Gladbacher Kollege Flath meinte: „Trotz zahlreicher Umstellungen hat die Mannschaft gut funktioniert und letztlich souverän gewonnen.“

 

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Essener Kerem Sari wechselt zum SV Atlas Delmenhorst

18-Jähriger spielte für RWE in der West-Staffel der A-Junioren-Bundesliga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.