Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Gladbach mit breiter Brust nach Manchester

Gladbach mit breiter Brust nach Manchester

Qualifikation für die Europa League soll perfekt gemacht werden.

Die Freude über den 3:1-Heimsieg gegen Tabellenführer FC Bayern München war groß beim Bundesligisten Borussia Mönchengladbach. Doch gleich nach dem Abpfiff schauten die Spieler auf die kommende Partie in der Champions League. „Ab sofort konzentrieren wir uns auf Manchester City. Das wird ein anderes Spiel. Wir müssen aufpassen, dass wir nicht abheben und weiter extrem konzentriert arbeiten“, sagte Mittelfeldspieler Granit Xhaka (Foto).

Mit einem Sieg beim englischen Spitzenklub am Dienstag ab 20.45 Uhr können die „Fohlen“ aus eigener Kraft den dritten Platz in der Champions League-Gruppenphase behaupten und sich damit für K.o.-Phase der Europa League qualifizieren. Bei einem Unentschieden oder einer Niederlage müssen die Borussen auf Schützenhilfe des italienischen Spitzenklubs Juventus Turin hoffen, der zeitgleich beim spanischen Erstligisten FC Sevilla zu Gast ist. Das Überwintern in der „Königsklasse“ ist für die Borussia dagegen nicht mehr möglich. Manchester City und Juventus Turin können nicht mehr von den ersten beiden Tabellenplätzen verdrängt werden.

Das könnte Sie interessieren:

Mönchengladbach: Rudi Gores verlängert bei Eintracht Frankfurt

Ex-Profi und langjähriger Scout unterschreibt neuen Vertrag bis 2025.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.