Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rödinghausen: Schlottke und Bülter wieder fit

Rödinghausen: Schlottke und Bülter wieder fit

Duo für Partie gegen Schlusslicht FC Wegberg-Beeck eine Option.

West-Regionalligist SV Rödinghausen, der nach dem 0:0 gegen die SG Wattenscheid 09 seit neun Ligaspielen auf einen Sieg wartet, kann in der letzten Partie vor der Winterpause gegen den Tabellenletzten FC Wegberg-Beeck (Samstag, 12. Dezember) wieder mit Mittelfeldspieler Björn Schlottke (nach Meniskus-OP) und Angreifer Marius Bülter (Außenbandriss) planen. „Beide befinden sich seit einigen Tagen wieder im Mannschaftstraining und machen einen guten Eindruck“, sagt Rödinghausens Sportlicher Leiter Stefan Grädler gegenüber MSPW.

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Dennis Grote ist neuer Mannschaftskapitän

34-jähriger Routinier wird Nachfolger von Marco Kehl-Gomez.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.