Startseite / Pferderennsport / Traben: Sensation durch Roland Hülskath

Traben: Sensation durch Roland Hülskath

Ex-Champion siegt in Gelsenkirchen mit 239:10-Außenseiter.

Für eine große Überraschung sorgte Ex-Champion Roland Hülskath (Foto/Krefeld) am Sonntag bei der Abendveranstaltung auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen. Mit der von ihm auch trainierten 239:10-Außenseiterin Année Faste gewann Hülskath eine mit 5.000 Euro dotierte Prüfung vor Admiral De Retz (116:10/Jochen Holzschuh, Dülmen) und Viking Doccagnes (111:10/Dion Tesselaar, NL).

Das Hauptereignis, eine mit 10.000 Euro dotierte Prüfung, ging an den von Tim Schwarma (Weeze) gesteuerten Lotus Star. Für den siebenjährigen Wallach war es der zehnte Sasionsieg.

Umsatz nach zwölf Rennen am Nienhausen Busch: 104.007 Euro bei einem Außenanteil von 68.172 Euro.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp München: Französischer Favoriten-Sieg im 100.000 Euro-Rennen

Kölner Waldemar Hickst und Andreas Suborics auf den nächsten Plätzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.