Startseite / Fußball / 3. Liga / Hansa Rostock: Christian Brand neuer Trainer

Hansa Rostock: Christian Brand neuer Trainer

Ex-Regensburger tritt Nachfolge von Karsten Baumann an.

Christian Brand (Foto) ist neuer Trainer beim abstiegsbedrohten Drittligisten FC Hansa Rostock. Der ehemalige Hansa-Profi tritt mit sofortiger Wirkung die Nachfolge von Karsten Baumann (Foto) an, von dem sich der Verein nach der 0:2-Niederlage beim Halleschen FC ebenso wie von Sportdirektor Uwe Klein getrennt hatte. Nach Abschluss der Hinserie belegt der ehemalige Bundesligist mit 18 Punkten aus 19 Spielen einen Abstiegsplatz.

Der 43-jährige Brand, der die Hanseaten bereits am Sonntag (ab 14 Uhr) in der Partie beim direkten Konkurrenten SV Werder Bremen II erstmals betreuen wird, erhält vorerst einen Vertrag bis zum Saisonende mit der Option auf Verlängerung um ein weiteres Jahr.

Der ehemalige Mittelfeldspieler Christian Brand war zwischen 1999 und 2002 selbst für den FC Hansa am Ball, erzielte dabei in 48 Bundesligaspielen fünf Treffer für die Rostocker. „Als Spieler habe ich nur gute Erinnerungen an den Verein. Ich freue mich sehr, hier nun das Amt des Cheftrainers übernehmen zu dürfen. Ich glaube fest daran, dass wir die Kogge wieder auf Kurs bekommen“, erklärte Brand: „Mir ist bewusst, dass uns eine große Herausforderung bevorsteht, die wir gemeinsam als Team mit viel Fleiß und Einsatz bewältigen werden.“

Brand stand als Profi außerdem bei Werder Bremen und beim VfL Wolfsburg in der Bundesliga sowie in der Schweiz beim FC Luzern und dem SC Kriens unter Vertrag. Nach seiner Spieler-Karriere betreute Brand als Chef-Trainer ab 2007 in der Schweiz mehrere Nachwuchsmannschaften des FC Thun und des FC Luzern. Im November 2014 wechselte er zum damaligen Drittligisten SSV Jahn Regensburg, mit dem er jedoch den Abstieg nicht mehr verhindern konnte. In dieser Saison führte er die Regensburger in der Regionalliga Bayern an die Tabellenspitze. Nach einer Negativserie vor der Winterpause wurde sein Vertrag jedoch aufgelöst, so dass nun der kurzfristige Wechsel nach Rostock möglich war.

„Mit seiner Erfahrung als Spieler und zuletzt auch als Trainer ist Christian Brand genau der aufstrebende Trainertyp mit neuen Ideen, den wir gesucht haben“, betont Hansa Rostocks neuer Vorstandsvorsitzender Markus Kompp, der auch erst seit wenigen Tagen im Amt ist: „Dass er außerdem eine Hansa-Vergangenheit hat und verfügbar ist, machte das Gesamtpaket perfekt.“

 

Das könnte Sie interessieren:

Braunschweig: Ex-Paderborner Krauße hat Aufstiegserfahrung

Mittelfeldspieler Danilo Wiebe gehört weiterhin zum Aufgebot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.