Startseite / Pferderennsport / Galopp: Pietsch bleibt zwei Punkte vor Starke

Galopp: Pietsch bleibt zwei Punkte vor Starke

Je ein Sieg am Dienstag in Neuss – 16-jähriger Robin Weber trumpft auf.

Vier Renntage vor dem Ende der Galopprennsaison 2015 bleiben die wichtigsten Championate heiß umkämpft. Am Dienstagabend gewannen die beiden Kölner Spitzenjockeys Alexander Pietsch (Foto) und Andrasch Starke auf der Rennbahn in Neuss jeweils ein Rennen. Damit verteidigte Pietsch (79 Jahressiege) seinen Zwei-Punkte-Vorsprung vor Starke (77), der erst im letzten Rennen des Tages mit dem haushohen Favoriten Drummer (10:10) zum Geldwechselkurs erfolgreich war.

Der erwartete Sieg von Drummer war für Trainer Peter Schiergen (Köln), Starkes Arbeitgeber am Asterblüte-Stall, der 67. Volltreffer der Saison. Damit hat er nur noch einen Zähler Rückstand auf den führenden Andreas Wöhler (Gütersloh/68).

Für Furore sorgte auf der Bahn dem Hessentor der erst 16-jährige Robin Weber, Auszubildender am Stall des Kölner Jungtrainers Henk Grewe. Der talentierte Robin Weber gewann gleich zwei Prüfungen, unter anderem mit Red Dynamite (61:10), der von seiner Mutter Marion Weber in Neuss vorbereitet wird.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Hannover: Quebueno jetzt ein Thema für Derby am 4. Juli

Carvalho-Schützling gewinnt Vorbereitungsrennen als 186:10-Außenseiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.