Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Velbert: Drei Gelbsperren auf einmal

Velbert: Drei Gelbsperren auf einmal

Schultens, Mondello und Trisic stehen nicht zur Verfügung.

André Pawlak (Foto), Trainer des West-Regionalligisten SSVg. Velbert, muss im letzten Spiel des Jahres beim 1. FC Köln II (Samstag, 14 Uhr) improvisieren. In der Partie beim SC Wiedenbrück (2:4) hatten sich mit Innenverteidiger Marius Schultens, Linksverteidiger Massimo Mondello und Angreifer Milko Trisic drei Spieler die fünfte Gelbe Karte eingehandelt. Sie alle müssen in Köln zuschauen.

Verletzungsbedingt stehen außerdem die beiden Stürmer Diego Rodriguez Diaz (Schambeinentzündung) und Philipp Schmidt (Knorpelschaden im Knie) nicht zur Verfügung.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Dennis Grote ist neuer Mannschaftskapitän

34-jähriger Routinier wird Nachfolger von Marco Kehl-Gomez.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.