Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / A-Junioren-BL: Drei Spiele Sperre für Louis Ferlings

A-Junioren-BL: Drei Spiele Sperre für Louis Ferlings

Gladbacher Defensivspieler verpasst Top-Spiel bei Borussia Dortmund.

Thomas Flath (Foto), U 19-Trainer bei Borussia Mönchengladbach, kann in der Liga erst ab Mitte Februar wieder mit Defensivspieler Louis Ferlings planen. Der 18-Jährige wurde nach seiner Roten Karte im Derby gegen Fortuna Düsseldorf (1:3) vom DFB-Sportgericht für drei Meisterschaftsspiele gesperrt. Damit verpasst Ferlings nicht nur das Topspiel zum Jahresabschluss bei Borussia Dortmund (Sonntag, ab 11 Uhr), sondern auch noch die erste Partie nach der Winterpause gegen Aufsteiger Rot-Weiss Essen (7. Februar 2016). „Wir wollen in Dortmund das Jahr möglichst mit einem Positiverlebnis abschließen“, sagt Flath zu MSPW. Seine Mannschaft belegt aktuell den vierten Tabellenplatz, drei Zähler hinter dem zweitplatzierten BVB.

Mehr A-Junioren-Meldungen von MSPW lesen Sie auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

Nachwuchsleiter Stefan Beinlich: „Hansa ist mein Zuhause“

Ex-Nationalspieler spricht über den möglichen Dreifachaufstieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.