Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / EL: BVB trifft auf FC Porto – S04 zieht Donezk

EL: BVB trifft auf FC Porto – S04 zieht Donezk

FC Augsburg trifft auf Klopp-Club – Bayer gegen Sporting Lissabon.

Schweres Los für den Bundesligisten Borussia Dortmund in der K.O.-Phase der Europa League. In der Runde der letzten 32 Mannschaften trifft der BVB auf die portugiesische Spitzenmannschaft FC Porto. Im Hinspiel treten die Schwarz-Gelben am 18. Februar vor heimischer Kulisse an. Das Rückspiel steigt dann eine Woche später (25. Februar) in Portugal.

Für den Revierrivalen FC Schalke 04, der im Rückspiel Heimrecht hat, kommt es zum Aufeinandertreffen mit Schachtjor Donezk us der Ukraine. Bayer 04 Leverkusen bekommt es mit Sporting Lissabon (Portugal) zu Tun. Außerdem muss der FC Augsburg gegen den von Jürgen Klopp (ehemaliger Dortmunder Trainer) trainierten FC Liverpool aus England antreten.

CL: Bayern München gegen Juventus Turin

Im Achtelfinale der Champions League muss der Deutsche Meister FC Bayern München am 23. Februar zunächst bei Juventus Turin (Italien) antreten. Das Rückspiel geht am 16. März in München über die Bühne. Der VfL Wolfsburg gastiert im Hinspiel am 17. Februar bei KAA Gent (Belgien), hat dann am 8. März Heimrecht.

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Bis zu 15.500 Fans gegen VfB Stuttgart zugelassen

Gesundheitsamt stimmt Erhöhung der Gesamtkapazität zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.