Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Gladbach: Tony Jantschke am Knie operiert

Gladbach: Tony Jantschke am Knie operiert

Ohne verletzten Verteidiger scheitert Borussia im DFB-Pokal an Bremen.

Borussias Mönchengladbachs Abwehrspieler Tony Jantschke hat sich am Dienstag in Köln erfolgreich einem arthroskopischen Eingriff am Knie unterzogen. Der 25-Jährige hatte sich beim Auswärtsspiel der „Fohlen“ in Leverkusen (0:5) einen Teilriss des vorderen Kreuzbandes zugezogen und außerdem am Innenmeniskus im linken Knie verletzt. Nun wurde Jantschke erfolgreich in Köln operiert. Bei gutem Verlauf wird der Defensivspezialist Borussia rund drei Monate fehlen.

Ohne Jantschke scheiterten die Gladbacher im Achtelfinale des DFB-Pokals am SV Werder Bremen (3:4).

Das könnte Sie interessieren:

Nach Haaland-Doppelpack: Borussia Dortmund verliert noch 2:4

FC Bayern München verteidigt Tabellenführung trotz 0:2-Rückstands.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.