Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Bayern-Tickets ab dem 11. Januar

VfL Bochum: Bayern-Tickets ab dem 11. Januar

Verkauf für Pokal-Viertelfinale läuft zunächst in mehreren Phasen ab.

Am kommenden Montag um 10 Uhr startet beim Zweitligisten VfL Bochum der Ticketvorverkauf für das Heimspiel gegen den Rekordmeister FC Bayern München im Viertelfinale um den DFB-Pokal (9./10. Februar). Er wird in mehreren Schritten erfolgen, beginnend mit dem Verkauf für VfL-Vereinsmitglieder bis hin zu dem für die VfL-Fanclubmitglieder (ab 14. Januar). Sollten danach noch Karten übrig sein, gelangen diese in den freien Verkauf.

Bis einschließlich Mittwoch, 13. Januar, genießen Vereinsmitglieder des VfL Bochum ein Vorkaufsrecht. Dauerkarteninhaber können ab dem 11. Januar ihren angestammten Dauerkartenplatz abrufen sowie eine zusätzliche Eintrittskarte erwerben. Die maximale Abgabemenge der Pokaltickets beschränkt sich auf zwei Tickets pro Person.

Ab Donnerstag, 14. Januar, (10 Uhr) können Fanclubmitglieder des VfL bis zu zwei Tickets pro Person im Fanshop am VfL-Stadioncenter oder bei Bochum Marketing in der Innenstadt erwerben.

 

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna-Trainer Preußer: „Positive Aspekte aus dem Spiel ziehen“

Düsseldorf verliert in der Nachspielzeit gegen Werder Bremen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.