Startseite / Pferderennsport / Deutscher Dreifach-Sieg in Deauville

Deutscher Dreifach-Sieg in Deauville

Galopp: Zweimal Mario Hofer vor Waldemar Hickst.

Auf der Galopprennbahn im französischen Deauville gab es Montag einen deutschen Dreifach-Sieg. Die von Mario Hofer (Foto/Krefeld) trainierten Kalahari Soldier und Theo Danon auf den Plätzen eins und zwei verwiesen den von Waldemar Hickst (Köln) vorbereiteten Ragazzo auf Rang drei in einer mit 18.000 Euro dotierten Prüfung.

Besitzer Klaus Allofs, Manager des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg, freute sich über den dritten Sieg in Folge von Quixote in einem 21.000 Euro-Rennen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln: René Piechulek ersetzt Maxim Pecheur optimal

Jockey führt Mythico zum Triumph im klassischen Mehl-Mülhens-Rennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.