Startseite / Pferderennsport / Galopp in Mons: Jozef Bojko sorgt für Sensation

Galopp in Mons: Jozef Bojko sorgt für Sensation

Triumph mit 977:10-Außenseiter – Eduardo Pedroza mit Doppelpack.

Auf der Galopprennbahn im belgischen Mons sorgte Jockey Jozef Bojko (Rheda-Wiedenbrück) für eine faustdicke Überraschung. Er triumphierte mit dem neunjährigen Hengst Martin Alonso zum Totokurs von 977:10 in einer mit 4.000 Euro dotierten Prüfung.

Der viermalige Championjockey Eduardo Pedroza (Foto) aus Gütersloh kam sogar zu zwei vollen Erfolgen. Unter anderem siegte er mit dem siebenjährigen Hengst Knock Out (22:10) für Trainer Sascha Smrczek (Düsseldorf). In diesem 8.000-Euro-Rennen belegten fünf in Deutschland trainierte Galopper die ersten fünf Plätze. Zweiter und Dritter wurden mit Landadel (190:10) und Balu (54:10) zwei Pferde, die Julia Römich in Mülheim vorbereitet.

Ebenfalls in die Siegerliste eintragen konnte sich der Kölner Alexander Pietsch, der sich aktuell ein Kopf-an-Kopf-Rennen um das deutsche Jockey-Championat 2015 mit Andrasch Starke (ebenfalls Köln) liefert. Für diese Wertung zählt der Erfolg in Mons allerdings nicht.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp München: Französischer Favoriten-Sieg im 100.000 Euro-Rennen

Kölner Waldemar Hickst und Andreas Suborics auf den nächsten Plätzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.