Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Viktoria Köln: Ausweitung der Kooperation mit Troisdorf

Viktoria Köln: Ausweitung der Kooperation mit Troisdorf

Domstädter nutzen das Trainingsgelände des Bezirksligisten.

West-Regionalligist FC Viktoria Köln plant eine Ausweitung der Kooperation mit dem Bezirksligisten Sportfreunde Troisdorf 05. Nach der Sanierung des Aggerstadions, der Spielstätte der Sportfreunde, absolviert ab sofort auch der Viertligist dort Trainingseinheiten auf den neuen Plätzen in Troisdorf. Unter anderem wurde ein neuer Rasen verlegt und ein Kunstrasenplatz gebaut.

„Ich versuche, dass wir mit den Verantwortlichen der Stadt Troisdorf und der Sportlichen Leitung von Viktoria Köln für die Rückrunde eine Planung bezüglich der Trainingszeiten in Troisdorf aufstellen“, sagt Norbert Bruhn, Mitglied des Wirtschaftsrates der Viktoria. „Durch die räumliche Nähe und die guten Beziehungen der verantwortlichen Personen glaube ich, dass eine Intensivierung in diesen Bereichen für beide Vereine große Vorteile bringen kann.“

Zur Wiedereröffnung des Aggerstadions trat die Viktoria bereits zu einem Freundschaftsspiel gegen die Sportfreunde Troisdorf (13:0) an.

Das könnte Sie interessieren:

RL West: BVB II bekommt Meisterpokal überrreicht

Team von BVB-Cheftrainer Enrico Maaßen freut sich auf 3. Liga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.